Judoklub Krems

Ehrung für langjährigen Einsatz im Judosport

Dan-VerleihungIm Rahmen der 4. Runde des Berger Nachwuchscups wurden vier verdiente, langjährige Judoka des Judoklub Krems für ihre Leistungen im Judosport geehrt. Manuela Kittinger, Helmut Reiter, Helmut Grabner und Erwin Otter haben in ihrem jahrzehntelangen Einsatz für den Sport viele Sportler/innen am Weg zu nationalen und internationalen Erfolgen begleitet. Sie haben während dieser Zeit über 1.000 Sportler/innen Judo gelehrt und diesen die Werte des Judosports vermittelt. Sie waren Mitorganisatoren von über 100 nationalen und internationalen Meisterschaften und haben in den letzten 4 Jahrzehnten einen großen Beitrag zur Zusammengehörigkeit des Vereins und zur Verbreitung des Judosports in Österreich geleistet.
Für diesen Einsatz verlieh der österreichische Judoverband den 4. Dan an Manuela Kittinger und Helmut Grabner sowie den 3. Dan an Helmut Reiter und Erwin Otter.

--> Fotos von der Ehrung

  • Manuela Kittinger ist seit 1985 Kassierin im Vorstand des Judoklub Krems tätig. Sie hat sich seit über 3 Jahrzehnten immer zuverlässig und gewissenhaft um die Finanzen des Vereins und die Weiterentwicklung des Rechnungswesens gekümmert.
  • Helmut Reiter ist seit 1988 stellvertretender Obmann des Judoklub Krems und hat in den letzten 3 Jahrzehnten wesentlich zur Weiterentwicklung der organisatorischen Belange des Vereins beigetragen.
  • Helmut Grabner ist seit 1990 im Vorstand des Judoklub Krems tätig. In dieser Zeit hat er einen wesentlichen Beitrag zur Gründung der Sektionen im Einzugsbereich beigetragen.
  • Erwin Otter ist mehrmaliger Staatsmeister im Judo. Er hat zahlreiche Platzierungen als Staatsligakämpfer und Kämpfer bei internationalen Turnieren. Er ist aktuell Trainer im Judoklub Krems und im Judo Schulleistungszentrum St. Pölten.