Judoklub Krems

Richtiges Rollen- und Fallen-Training mit Handballerinnen

Rollen und Fallen mit den HandballerinnenRichtiges Rollen und Fallen ist in jeder Sportart wichtig. So stand es am 20. August auch für die Handballerinnen in Korneuburg im Vordergrund. Michaela Maier, Diplomtrainern des Judozentrums Krems, trainierte die Damen im Rahmen der Wettbewerbsvorbereitung auf die kommende Saison handballspezifisch und im Zusammenhang aus der Bewegung mit ihren Trainer Peter Schildhammer.

--> Foto

Gegründet - Getrennt - Vereint

Judozentrum KremsHistorischer Wendepunkt in Kremser Judoszene

Nach vielen und langen Abstimmungsgesprächen zwischen den Vorständen, wurde mit schlussendlicher Generalversammlung beider „Kremser Judovereine“ einstimmig die Fusion beschlossen.
Grund hierfür war die immer stärker werdende und partnerschaftliche Zusammenarbeit beider Vereine sowie die Etablierung des Judoleistungszentrum Krems, in welchem unter anderem die „Kremser Judoka“ gemeinsam trainieren.
Die Zusammenführung der beiden Vereine ermöglicht ein noch optimierteres Trainieren auf den Kremser Mattenquadraten, optimiert Ressourcen der Trainerinnen und Trainer sowie der Vorstandsfunktionärinnen und –funktionären, so die beiden Obmänner der Vereine.

Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zum staatlich geprüften Trainer

Trainerausbildung Michaela MaierNach über einem Jahr Ausbildung an der BSPA hat Michaela Maier die Ausbildung zum staatlich geprüften Trainer (mit Schwerpunkt Judo) erfolgreich abgeschlossen. Schwerpunkte der Ausbildung waren unter anderem Biomechanik, Trainingsplanung- und Gestaltung und Sportpsychologie. Im Rahmen der Prüfung standen auch die Erstellung eines Jahresplanes für die Sportart Judo bis zu Wochenplänen sowie der Nachweis von über 20 Praxiseinheiten am Programm. Den Abschluss bildete ein Kompetenzgespräch mit der Präsentation der Sportanalyse Judo und des Jahrestrainingsplanes.

--> Foto unserer stolzen Trainerin

1. Training im Dojo nach dem Lockdown

JudotrainingMit 1. Juli darf endlich auch wieder, unter Einhaltung der COVID-Hygiene-Auflagen, ein Judotraining im Dojo abgehalten werden. Zahlreiche Judoka nutzten die Chance zum gemeinsamen Training. Im Juli trainieren die Sportler am Montag und Mittwoch in der Halle. Freitags gibt es für das Kader und die Erwachsenen das HIT in Stein.

--> Foto vom Training

U18 Nationaltrainer zu Besuch beim Leistungszentrum Krems

High Intensity TrainingAm Freitag den 26. Juni besuchten Sportstadtrat Albert Kisling sowie die U18-Nationaltrainer Ernst Hofer und Martin Graffl die Sportler des Judo-Leistungszentrums Krems beim Outdoor-Training. Die Nationaltrainer konnten sich beim High Intensity Training ein Bild über die hohe Leistungsbereitschaft der Kremser Sportler machen. Großer Dank gilt auch der Stadtgemeinde Krems, die während des Corona-Lockdowns das Distance-Training in dieser tollen Location ermöglicht hat.
Ab 1. Juli startet der Judoklub Krems wieder dreimal in der Woche mit dem Judotraining. Infos über die aktualisierten Trainingszeiten gibt es bei Andreas und Michaela.

--> Fotos vom Training

Erstes gemeinsames Outdoor-Training nach Corona-Lockdown

Outdoor-TrainingMit 18. Mai startete der Judoklub Krems endlich wieder mit gemeinsamen Training. Klarer Weise gab es entsprechende Einschränkungen - kein Kontakt, keine Randori, wenige Geräte und die regelmäßig desinfiziert, ...
Nach einem Ausdauer-Block, der leider einzeln trainiert werden musste, starteten die Sportler des Judo-Leistungszentrums Krems mit einem High Intensity Trainings-Block ins Outdoor-Training. Das Wetter zeigte sich von der bestens Seite und die Bedingungen am Traininsplatz des 1. FC Union Stein waren ebenfalls für dieses Training passend.
Eine Teilnahme an diesen Traininseinheiten ist immer nur in Absprache mit den Trainern Michaela und Andreas möglich.

--> Fotos vom Training